Kneipp-Verein Warendorf

Vereinshaus: Kneipp-Aktiv-Zentrum, Beelener Str. 15 b, 48231 Warendorf;  Mail: kontakt@kneipp-warendorf.de
 

Beteiligung an den Ferienaktionstagen der Stadt Warendorf (August 2011)
 

Was für  die Vorbeugung und das gesundheitliche Wohlbefinden der Erwachsenen gut ist muss auch für Kinder und Jugendliche gut sein. Diesem Gedanken folgend fällte der Vorstand die Ent-scheidung, an den Ferienaktionstagen der Stadt mit Veranstaltungen für Kinder von 7-12 Jahre  beizutragen. Hinter dem Entschluss stand neben der Gesundheitsförderung auch die Idee, den Kindern eine Alternative zu PC und Fernsehen zu bieten. Nicht zuletzt ging  um die nachhaltige Weiterentwicklung des Kneipp-Vereins. Es kann nicht früh genug begonnen werden, potenzielle Interessenten und Mitglieder mit der Lehre Sebastian Kneipps vertraut zu machen.

Unser Ferienprogramm bestand aus drei  Angeboten die alle gut angenommen wurden.

Im Tai Chi Kurs mit sechs Terminen konnten Kinder anhand harmonischer und weicher Bewe-gungsfolgen spielerisch und ohne Leistungsdruck ihre eigene Kraft kennen lernen und auch entfalten. Konzentration, Achtsamkeit, Selbstbewusstsein und Selbstkontrolle werden dabei gestärkt. Also ein Gesundheits- und Lebensfreude stärkendes Programm mit viel Spaß. Das Foto zeigt den stellv. Vorsitzenden und Tai Chi-Lehrer Klaus-Dieter Wicht während der Übungen.

Ein weiterer Kurs mit vier Terminen sollte den Kindern in Übungen mit viel Freude und Phantasie    Yoga  näher bringen. Das Motto lautete: Mutig sein wie ein Löwe, stark wie ein Baum, gelenkig wie eine Katze, achtsam wie eine Schlange, lebendig wie ein Frosch und ruhig wie ein stiller See. Dieses herrliche Gefühl sollte durch ein wenig Übung Wirklichkeit werden.

Der dritte Kurs mit vier Terminen  hatte das Thema Wir stärken Kindern den Rücken. Schon Balu der Bär aus dem Dschungelbuch wusste, wie wichtig es ist, in Form und damit stark zu bleiben: Immer schön locker und stets in Bewegung sein. Rückenstärkende Fit-Kids-Übungen, Koreos-Tanztheater, Bewegung und Sport mit Musik machten die Stunde zu einem besonderen Erlebnis.

Foto: Klaus-Dieter Wicht mit einer Kindergruppe während der Tai Chi-Stunde