Kneipp-Verein Warendorf

Vereinshaus: Kneipp-Aktiv-Zentrum, Beelener Str. 15a, 48231 Warendorf;  Mail: kontakt@kneipp-warendorf.de
 

Aktion Kleiner Prinz – Vortrag am 24.07.2014
von Werner Silvanus


Ganz still war es im Kneipp-Zentrum als Klaus Chmiel, stellvertretender Vorsitzender der Aktion Kleiner Prinz, in seinem Lichtbildervortrag die weltweiten Hilfsprojekte vorstellte. Jeder spürte, dass es sich um authentische Berichte aus dem eigenen Erfahrungsschatz handelte. Natürlich sehen und lesen wir übers Jahr die Berichte in den Medien. Hier aber wurde zu den einzelnen Hilfsmaßnahmen Hintergrundwissen vorgetragen, das bei den Teilnehmern Betrof-fenheit auslöste.

Ob es sich um die Einsätze nach dem Erdbeben auf Haiti, die Hilfe nach dem Tsunami in Indien oder den Hochwasseropfern auf den Philippinen handelte, der Kleine Prinz half wo die Not am Größten war. So ließen sich viele weitere Beispiele in Brasilien, Uganda, Mozambique , Afghanistan, Pakistan, Rumänien auflisten. Auch in unserem Land und unserer Stadt setzt sich der Kleine Prinz mit vielen Projekten ein.

Am 18. Oktober 1993 wurde die Aktion durch Klaus Schäffer gegründet. Impulsgeber war der Balkankrieg im ehemaligen Jugoslawien. Von den furchtbaren Kriegsereignissen waren am meisten die Kinder betroffen. Im 21. Jahr seines Bestehens kann der Verein eine beträchtliche Bilanz vorweisen. Aufgrund des ehrenamtlichen Einsatzes vieler Mitglieder kann der Verwal-tungsaufwand extrem niedrig gehalten werden. Das war seit 13 Jahren Voraussetzung für die Verleihung des DZI-Siegels für Seriosität von Spenderorganisationen.

Der Kleine Prinz ist auf die Mitgliedschaft vieler Bürger und Spenden angewiesen. Auch Kleider- und andere Sachspenden werden gerne angenommen. Diese können dienstags von 10-12 Uhr und donnerstags von 15-17 Uhr an der Beckumer Straße 36 abgegeben werden.