Kneipp-Verein Warendorf

Vereinshaus: Kneipp-Aktiv-Zentrum, Beelener Str. 15a, 48231 Warendorf;  Mail: kontakt@kneipp-warendorf.de
 

Auf Schusters Rappen mit Kneipp – ein eindrucksvoller Wandertag (2. 5. 2015)
von Christel Hoof

Die Tageswanderung des Kneipp-Vereins  Warendorf startete am 02. Mai in Bevergern, dem Dach des Münsterlandes.

Von der historischen Altstadt mit ihrer 900 jährigen Vergangenheit  und wunderschönen Fachwerkhäusern führte der Weg entlang des Dortmund-Ems-Kanals,  dem „ Nassen Dreieck „ und  über den Mittellandkanal  zum  Hermannsweg. Von hier aus ging es  hinauf zur „ Schönen Aussicht „ Oben angekommen wurden die Wanderer mit einem freien Blick über das nördliche Münsterland belohnt.

 Über die Höhen des Teutoburgerwaldes ging es weiter zum Kloster Gravenhorst  mit seiner Klosterkirche und den noch gut erhaltenen Wirtschaftsgebäuden.  Der Rückweg ging über das „ Nonnen-Pättken  „ . Über diesen alten Weg flüchteten schon im 17. Jahrhundert die Stiftsdamen des Zisterzienserinnenklosters in das Stadthaus nach Bevergern, dem heutigen Cafe Klosterhof, in dem auch die Kneipp-Wanderer ihren Hunger und Durst stillen konnten.

Die Wanderung wurde von der Heilkräuterexpertin Brigitte Schürkamp geleitet, die uns zu Recht mit Stolz ihre Heimat präsentierte und auch viele interessante und nützliche Informationen geben konnte.