Kneipp-Verein Warendorf

Vereinshaus: Kneipp-Aktiv-Zentrum, Beelener Str. 15a, 48231 Warendorf;  Mail: kontakt@kneipp-warendorf.de
 

Fahrt zum Dalheimer Klostermarkt am 27.08.2016
von Christel Hoof

Etwas sorgenvoll wegen der großen Hitze haben wir am Morgen die Fahrt angetreten. Und es war gut so. Viele freie Ruhebänke im Schatten standen noch zur Verfügung. Die Meditation in der Klosterkirche, die Führung durch das Museum und der tiefsinnige Film über die Schöpfungsgeschichte wurden in den kühlen Klosterräumen gerne genutzt. Ein kühles Bier, dargeboten von der letzten brauenden Nonne in Deutschland, war für viele ein wirklicher Genuss. Zahlreiche Besucher nahmen einige Flaschen gerne mit nach Hause. Das Warenangebot auf diesem einmal jährlich stattfindendem größten Klostermarkt Europas war überwältigend. Es gab viele verlockende Produkte für Auge, Herz und Magen aus rund 40 Abteien, Stiften und Klöstern zu bestaunen und natürlich zu erwerben.

Das eindrucksvolle Kloster, aus einem ehemals mittelalterlichen Frauenkloster hervorge-gangen, ist in die schöne Landschaft am Rande des Eggegebirges eingebettet. Bemerkenswert ist die fast vollständig erhaltene Anlage. Um 1800 gehörten zum Kloster Dalheim fast 21 Morgen Land. Der Dreißigjährige Krieg schädigte auch den zuvor wohlhabenden Dalheimer Konvent wirtschaftlich schwer. Nach mühevollen Aufbauarbeiten erlebte das Kloster im Barock seine größte Blüte.

Das Kloster Dalheim ist immer einen Besuch wert. Der einhelligen Meinung nach diesem lohnenden Tagesausflug, einen erneuten Besuch in die zukünftigen Programmüberlegungen einzuplanen, wird gerne entsprochen.