Kneipp-Verein Warendorf

Vereinshaus: Kneipp-Aktiv-Zentrum, Beelener Str. 15a, 48231 Warendorf;  Mail: kontakt@kneipp-warendorf.de
 

Jahreshauptversammlung am 28. 4. 2018
 Bilder: M. Babeliowsky / R. Krüger                                                                         

Auf der Jahreshauptversammlung des Kneipp-Vereins konnte die Vorsitzende Christel Hoof eine große Schar Mitglieder und Kneipp-Freunde willkommen heißen. Nach den Regularien wurde der verstorbenen Mitglieder gedacht. In dem anschließenden Vorstandsbericht ließ die Vorsitzende das vergangene Jahr Revue passieren. Die mehr als 500 Mitglieder bezeugen das kontinuierliche Wachstum seit der Gründung 1990.

Der Verein kann stolz darauf sein, dass er bundesweit an 7. Stelle bei der Mitgliedergewinnung steht und damit unter den TOP 10 der inländischen Vereine zählt.  Das findet seinen Niederschlag in der wachsenden Teilnehmerzahl der 115 Kurse. Schwerpunkte sind Wasser- und Gymnastikkurse, Yoga, Gedächtnistraining, Pilates und Indian Balance. So ist zu erwähnen, dass der Lehrstuhl Naturheilkunde an der Berliner Charité die Wirkungsweise und den Nutzen der Kneippschen Lehre erforscht und dieser wissenschaftlich belegt werden kann.

Großer Beliebtheit erfreuen sich auch die Seminare, Vorträge und Kneipp-Kuren und nicht zu vergessen die Radtouren, Wanderungen und Bildungsfahrten. Alles dient dem Zweck, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Dazu gehört auch die jährliche Beteiligung am Hoffnungslauf der „Aktion kleiner Prinz“. Weiterhin wird das Ziel verfolgt, die erfolgreiche Kooperation mit der Kita „Kunterbunt“, dem „Malteser Marienheim“ und dem „Seniorenwohnheim Emspromenade“ auszubauen.

Zum Foto Vorstand u. Beirat: V..l.: Maria Wöstmann, Gabriele Hagemayer, Gisela Krüger, Brigitte Schmale (alle Beisitzerinnen), Christel Hoof (Vorsitzende), Magret Brokamp (Beisitzerin), Lisa Paulus (stv. Vorsitzende), Andrea Höwekamp (Schatzmeisterin), Ingrid Pohl (kommissarische Beisitzerin), Stefanie Fechner (Beisitzerin), Werner  Letz (kommissarischer Beisitzer),  es fehlen Ursula Magdalena Ponat (Schriftführerin), Werner Silvanus (Beisitzer)

Im Kassenbericht wurde von Andrea Höwekamp der ausgeglichene Haushalt erläutert. Die Kassenprüfer bescheinigten die einwandfreie Kassenführung und empfahlen die Entlastung des Vorstand. Dieser Empfehlung folgten die Mitglieder durch die Wiederwahl von Vorstand und Beirat. Somit kann die erfolgreiche Arbeit der Vorsitzenden Christel Hoof, der stv. Vorsitzenden Lisa Paulus, der Schatzmeisterin Andrea Höwekamp, der Schriftführerin Ursula Magdalena Ponat und der Beiratsmitglieder fortgesetzt werden.  Die Eheleute Thea und Hans Willecke sowie Ingrid Schulze Vohren  wurden für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Im laufenden Jahr wird das bekannte Programm weitergeführt. An Ergänzungen wird stets gearbeitet. Neu ist das am Samstag, dem19. Mai, beginnende  wöchentliche Tanzcafé von 15.00 – 16.30 Uhr im Malteser Marienheim.  Zum Deutschen Seniorentag in Dortmund  am 29.05. wird eine Tagesfahrt angeboten. Alle Veranstaltungen werden regelmäßig in der Tagespresse, im Internet und auf Facebook bekannt gegeben und können auch von Nichtmitgliedern gebucht werden.

Im Anschluss an die Tagungspunkte konnten die Teilnehmer in einem fröhlichen Miteinander vergnügliche Programmpunkte mit Musik und Bewegung genießen.

Folgende Tagungsordnungspunkte war vorgesehen:

          1.       Begrüßung und Eröffnung durch die erste Vorsitzende, Christel Hoof

          2.       Bestimmung des Protokollführers und des Versammlungsleiters

          3.       Feststellung der satzungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit

                    der Mitgliederversammlung sowie Annahme der Tagesordnung

          4.       Gedenken an die verstorbenen Vereins-Mitglieder

          5.       Berichte: a) der Vorsitzenden

                                  b) der Schatzmeisterin

                                  c) der Kassenprüfer

          6.       Wortmeldungen zu den Berichten aus Punkt 5

          7.       Entlastung des Vorstandes

          8.       Neuwahl oder Wiederwahl von Vorstand und Beirat

                    Neuwahl (evtl. Wiederwahl) der zwei Kassenprüfer

          9.       Verschiedenes, Vorschau, Aktivitäten, Gedankenaustausch

Im Anschluss daran können wir in einem fröhlichen Miteinander vergnügliche Programmpunkte mit Musik und Bewegung genießen.

Wir danken Ihnen im Voraus herzlich für Ihr Interesse an unserem Vereinsleben und freuen uns über Ihre rege Teilnahme. Freunde und Bekannte sind ebenfalls herzlich willkommen.

Mit herzlichen Grüßen

Christel Hoof

Vorsitzende